E-Plus
Zuletzt zählte E-Plus rund 25,5 Millionen Mobilfunkteilnehmer; damit war das Unternehmen der drittgrößte Mobilfunknetzbetreiber Deutschlands. Nach der Übernahme durch Telefónica Deutschland wurden die bisherigen E-Plus-/Base-Shops in O2-Shops umbenannt oder an die Drillisch-Tochter Yourfone verkauft.
Telefónica
17.05.2018

Netzintegration in München abgeschlossen


Netzintegration
10.08.2017

Telefónica schließt Umstellung auf einheitliche Netzkennung ab


E-Plus und O2
10.03.2017

Mammut-Projekt abgeschlossen: Alle Telefónica-Kunden auf einer Plattform


Service-Mängel
17.10.2016

Telefónica: Massive Kritik wegen schlechter Erreichbarkeit der Hotline


Ohne Datenautomatik
05.07.2016

Base.de: Neustart mit Dumping-Preisen


500 Jobs weniger
18.03.2016

Telefónica beschleunigt Stellenabbau


On-Net-Konditionen
07.03.2016

Telefónica treibt Netzintegration weiter voran


Urteil gegen E-Plus
08.02.2016

"Unbegrenztes Datenvolumen" darf nicht gedrosselt werden


Tarife bleiben gleich
03.02.2016

Base- und E-Plus-Kunden werden in O2 überführt


Start im Januar 2016
01.12.2015

Netze von O2 und E-Plus werden zusammengelegt