Telefónica 17.05.2018, 16:10 Uhr

Netzintegration in München abgeschlossen

Der Zusammenschluss der Netze von E-Plus und O2 geht in die letzte Runde. In München meldet der Netzbetreiber nun Vollzug: 750 Mobilfunkstandorte wurden im Stadtgebiet umgebaut.
(Quelle: Telefónica )
Nur noch ein einziges, integriertes Mobilfunknetz: Dieses Ziel verfolgt Telefónica Deutschland flächendeckend – und kommt damit Schritt für Schritt voran. Nun hat der Netzbetreiber den Abschluss der Arbeiten in München gemeldet. Damit ist die bayerische Landeshauptstadt eine der ersten deutschen Metropolen, in denen die die O2-Kunden von den umfangreichen Umbau- und Optimierungsmaßnahmen am Mobilfunknetz in profitieren können sollen.
Insgesamt hat Telefónica 750 Mobilfunkstandorte im Stadtgebiet umgebaut. Die „besten“ Mobilfunkstandorte der alten E-Plus- und O2-Netze habe man ausgewählt und ältere Anlagen mit moderner und leistungsfähiger Technik aufgerüstet, heißt es. Außerdem seien Optimierungen an den Mobilfunkstationen, beispielsweise eine feiner ausgesteuerte Ausrichtung der Antennen, vorgenommen worden. Zum Vergleich: Vor dem Umbau hatte O2 rund 620 Standorte, E-Plus etwa 220 – wobei einige Standorte von beiden Unternehmen genutzt wurden.
249 Antennenstandorte wurden zusätzlich mit dem LTE-Standard aufgerüstet und vorhandene LTE-Kapazitäten erweitert. Ungefähr 70 Prozent der Standorte sind nun mit dem 4G versorgt, wobei sowohl LTE 800, LTE 1.800 als auch LTE 2.600 zum Einsatz kommen.
Als durchschnittliche Datenrate der Telefónica-Kunden liegt nach Angaben des Unternehmens in München bei 34,37 Mbit/s. In 80 Prozent der Fälle sei die Geschwindigkeit größer als 11 Mbit/s und in 5 Prozent der Fälle bei über 95 Mbit/s.
Bundesweit wurden im Rahmen der Integrationsarbeiten bereits Umbaumaßnahmen an mehreren Zehntausend Mobilfunkstationen vorgenommen. Ziel sei, so Telefónicam bis 2022 zum bevorzugten Partner der Kunden im deutschen Mobilfunkmarkt zu werden – zum „Mobile Customer & Digital Champion“.


TH Kongress 2018


Das könnte Sie auch interessieren