Skobbler 21.02.2012, 14:09 Uhr

Aus für Android-App

Die Navigations-App "GPS Navigation 2" von Skobbler wird es künftig nur noch für Apples iOS geben, nicht mehr für Android-Smartphones.
Die Erklärung ist ernüchternd: Skobbler wird seine Navigations-App für die Android-Plattform nicht weiterentwickeln, da sie nicht länger rentabel sei. Die App werde künftig nur noch für das iPhone angeboten, da es mit Google Maps Navigation auf Android einen "übermächtigen Wettbewerber" gäbe, der zudem kostenlos zur Verfügung steht.
Des Weiteren sei die Umsetzung neuer Funktionen auf der Android-Plattform deutlich schwieriger und damit kostspieliger als bei iOS, unter anderem aufgrund der großen Unterschiede bei den Endgeräten. Zudem sei die Bereitschaft zum Download von bezahlten Apps bei Android-Nutzern deutlich schwächer ausgeprägt ist als bei iOS-Nutzern.
"Im Moment sehen wir für die Skobbler-Navigation leider nur bei iOS die Chance, dass der Einsatz unserer Programmierer auch durch den entsprechenden Umsatz belohnt wird", erklärt Marcus Thielking, einer der Gründer von Skobbler.



Das könnte Sie auch interessieren