Asus 04.08.2011, 19:33 Uhr

Netbook im Ultra-Slim-Format

Der Eee PC X101 von Asus soll das dünnste und leichteste Netbook der Welt sein.
17,6 Millimeter dünn und 920 Gramm leicht: Mit diesen Maßen präsentiert sich der Eee PC X101 und setzt damit laut Asus eine neue Bestmarke in der Geräteklasse der Netbooks. Der 10,1-Zöller wurde in erster Linie für Einsteiger konzipiert und basiert erstmals auf dem Betriebssystem Intel MeeGo, das die Verbindung zu sozialen Netzwerken besonders einfach herstellen soll. Gängige Unterhaltungs- und Social-Networking-Anwendungen wie Facebook oder Twitter sowie ein Instant Messaging Client sind bereits vorinstalliert.
Zur weiteren Ausstattung des Eee PC X101 zählen eine 0,3-Megapixel-Webcam, ein nicht spiegelndes WSVGA-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, 1 GB Arbeitsspeicher, WLAN, zwei USB-2.0-Schnittstellen sowie ein integrierter Kartenleser. Im Inneren des Netbooks verrichtet ein Intel Atom N435 Prozessor mit 1,33 GHz seinen Dienst. Eine Festplatte sucht man allerdings vergebens: Dafür wurde das Gerät mit einem 8 GB großen SSD Flash-Speicher ausgestattet. Via "Asus WebStorage" stehen dem Anwender darüber hinaus weitere 2 GB Onlinespeicher in der Cloud zur Verfügung. Die Akkulaufzeit des Netbooks soll bis zu vier Stunden betragen.
Der neue Asus Eee PC X101 ist in verschiedenen Farben ab Mitte August verfügbar. Der Preis beträgt 169 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren