LTE 16.12.2010, 16:15 Uhr

Auch O2 startet Friendly-User-Test

Nach der Telekom und Vodafone geht nun auch das LTE-Netz von O2 in den aktiven Testbetrieb mit mehreren hundert Nutzern.
Seit heute hat auch Telefónica O2 sein LTE-Netz für den Testbetrieb mit mehreren hundert Kunden und Nicht-Kunden aufgeschaltet. Die Pilotnetze in München, Ebersberg, Halle und Teutschenthal können von diesen sechs Monate lang kostenlos getestet werden, der kommerzielle Einsatz beginnt dann im kommenden Jahr. Erste Produkte sollen in der ersten Jahreshälfte 2011 kommen, erklärt Andrea Folgueiras, Managing Director Network Technology von Telefónica O2 Germany.
Bei der heutigen Pressekonferenz demonstrierte der Netzbetreiber Downloadraten von bis zu 90 MBit/s und Uploads von 35 bis 40 MBit/s. Diese Geschwindigkeiten dürften in der Praxis jedoch später kaum noch erreicht werden, da sich dann mehrere Nutzer die zur Verfügung stehende Bandbreite teilen müssen. Die Latenzzeiten lagen mit etwa 11 bis 15 Millisekunden rund um das Zehnfache unter denen im UMTS-Netz.
Details zu den ersten LTE-Produkten von AVM und Huawei finden Sie auf der nächsten Seite.



Das könnte Sie auch interessieren