Integrierte Weckfunktion 14.09.2016, 13:39 Uhr

Philips Faro: Design-Telefon mit Zusatzdisplay

Gibson Innovations bringt mit dem Philips Faro M7751B ein neues DECT-Telefon, das mit schickem Design und Features wie einem zusätzlichen Display, 16 Stunden Gesprächszeit und integriertem AB punkten soll.
Aus dem Hause Gibson Innovations kommt ein neues Festnetztelefon, das Philips Faro M7751B. Das DECT-Gerät verfügt über einen integrierten Anrufbeantworter, der bis zu 30 Minuten aufzeichnen kann, des Weiteren kann das Handteil als Freisprecher genutzt werden.
Bei Nichtbenutzung wird es in die Ladeschale gestellt, wahlweise mit dem Display nach außen oder nach innen. Eingehende Anrufe werden dann über die zweite Anzeige auf der Dockingstation angezeigt, ist der Name im 100 Kontakte fassenden Telefonbuch gespeichert, wird dieser anstelle der Nummer gezeigt.
In den Privatsphäreneinstellungen kann man eine Blacklist anlegen von Nummern, die nicht durchgestellt werden sollen; auch die temporäre Stummschaltung, etwa in den Nachtstunden, ist hier möglich.
Die maximale Gesprächszeit gibt der Hersteller mit 16 Stunden an, im Stanby hält das Philips Faro bis zu 250 Stunden durch. Befindet sich das Handset in der Ladestation, werden die Emissionen dank Eco+ auf null gesenkt.
Marktstart ist im Oktober, der UVP liegt bei 99,99 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren