Acer 16.03.2012, 15:25 Uhr

Tablet mit vier Kernen kommt im April

Das Iconia Tab A510 von Acer wartet mit einem Nvidia-Quadcore-Prozessor und Android 4.0 als Betriebssystem auf.
Acer Iconia Tab A510
(Quelle: Telecom Handel)
Das Acer Iconia Tab A510 dürfte das erste Tablet mit vier Nvidia-Tegra-3-Prozessorkernen, die jeweils 1,3 GHz leisten, auf dem deutschen Markt werden. Der Hersteller verspricht auch eine extrem leuchtstarke Bilddarstellung dank eines GeForce-Grafikchips. Der 10,1-Zoll-Touchscreen hat eine Auflösung von 1.280 x 800.
Als Betriebssystem verwendet das Tablet Android 4.0, dazu gibt des das Acer-Ring User Interface. Weitere Features sind 1 GB Arbeitsspeicher, WLAN, Bluetooth 2.1, ein Mini-HDMI-Anschluss und eine 5-Megapixel-Kamera. Der Akku hat mit 9.800 mAh ein sehr große Kapazität, entsprechend sollen laut Hersteller bis zu 15 Stunden Videowiedergabe im HD-Modus möglich sein. Zum Lieferumfang gehört ein USB-Adapter, mit dem sich eine Vielzahl von Endgeräten anschließen lässt.
Das Quadcore-Tablet soll im April in Schwarz und Silber sowie in Versionen mit 16 oder 32 GB Speicher auf den deutschen Markt kommen, den Preis nannte der Hersteller noch nicht.



Das könnte Sie auch interessieren