Bei aufgebrauchtem Datenvolumen 03.04.2019, 14:02 Uhr

O2 lässt Kunden im LTE-Netz endlos weitersurfen

Ab Mai können O2 Kunden nun auch im LTE-Netz endlos weitersurfen, sobald ihr monatliches Datenkontingent aufgebraucht ist.
(Quelle: pathdoc/shutterstock.com)
Kunden von Telefónica Deutschland können schon seit längerer Zeit nach Verbrauch ihres monatlichen Datenvolumens mit einer reduzierten Geschwindigkeit von 1 Mbit/s endlos weitersurfen - bislang allerdings nur im UMTS-Netz. Dieser Service wird ab dem 2. Mai nun auch im LTE-Netz angeboten.
O2 Kunden sollen dadurch von einer besseren Netzabdeckung und geringeren Latenzzeiten profitieren.  Zudem kann nach Verbrauch des Inklusivvolumens weiterhin Voice over LTE genutzt werden. Der Vorteil: bessere Sprachqualität dank HD Voice sowie deutlich kürzere Rufaufbauzeiten.
Telefónica Deutschland hat sein LTE-Netz im Jahr 2018 eigenen Angaben zufolge massiv ausgebaut. Bundesweit sollen mehr als 6.700 LTE-Aufrüstungen hinzugekommen sein. Gleichzeitig sei die bundesweite LTE-Datenübertragungsrate von O2 Kunden mit LTE Max um knapp 50 Prozent von durchschnittlich 25,9 Mbit/s auf nun 37,5 Mbit/s gestiegen. Für diese Jahr hat Telefónica weitere 10.000 Aufrüstungen angekündigt.



Das könnte Sie auch interessieren