Besser spät als nie 09.09.2009, 14:20 Uhr

Telefonieren in der Münchner U-Bahn jetzt möglich

In der Münchner U-Bahn sind seit gestern Handy-Telefonate möglich - allerdings vorerst nur im sogenannten Kernnetz. Bis Ende 2011 soll dann im gesamten Münchner U-Bahn-Netz Telefonieren mit dem Mobiltelefon möglich sein.
Kurz vor dem Oktoberfest sind nun endlich Handy-Telefonate in der Münchner U-Bahn möglich. Wo es bislang lapidar hieß „Kein Netz" können Fahrgäste nun fröhlich weiter telefonieren. Möglich ist dies derzeit jedoch nur im Kernnetz, das die U-Bahnstationen Marienplatz, Odeonsplatz, Karlsplatz, Hauptbahnhof, Sendlinger Tor und Theresienwiese, sowie die etwa 4,5 km langen Tunnelstrecken dazwischen umfasst.
Bis zum Jahressende sollen der Ostabschnitt der U2 zur Neuen Messe München und der Nordast der U6 zur Allianz Arena folgen; eine Vollversorgung soll dann bis Ende 2011 erreicht sein.



Das könnte Sie auch interessieren