Nativer Chat-Client 12.05.2016, 09:00 Uhr

WhatsApp jetzt für PC und Mac downloaden

WhatsApp ist jetzt auch als native Anwendung für Windows- und Mac-OS-Systeme verfügbar. Die Nutzung erfordert allerdings wie bei der Web-Version eine Anmeldung über das Smartphone.
(Quelle: WhatsApp )
WhatsApp-Nutzer, die den Messenger auch auf dem PC oder Mac verwenden wollten, mussten bisher auf den Web-Client des Dienstes zurückgreifen. Jetzt hat der Anbieter auch eine native Anwendung für Mac- und Windows-Systeme veröffentlicht - Linux-User gehen aktuell noch leer aus.
Wie beim Web-Client ist auch auf den neuen Chat-Programmen eine Anmeldung via QR-Code-Scan auf dem Smartphone erforderlich. Der Scan lässt sich in den Einstellungen der Smartphone-App unter dem Menüpunkt "WhatsApp Web" anstoßen. Nach der Anmeldung werden sämtliche Chats auf der Desktop-Anwendung gespiegelt. Da ein WhatsApp-Konto immer an eine Mobilfunknummer gebunden ist, kann der Dienst nicht unabhängig von einem Mobilgerät genutzt werden - Letzteres muss während der Verwendung des Clients daher auch um eine aktive Verbindung ins Netz verfügen.
Als Mindestanforderungen für die neuen Chat-Tools gibt der Hersteller die Betriebssysteme Mac OS X 10.9 und Windows 8 an. Allerdings berichten verschiedene Nutzer bereits, dass der Client auch auf Windows 7 lauffähig sein soll.
Mit den Desktop-Clients baut Facebook den WhatsApp-Messenger weiter zur vollwertigen Kommunikationsplattform aus. Es fehlt lediglich noch eine Video-Chat-Option, um in direkte Konkurrenz mit Microsofts Skype zu treten. An dieser arbeiten die WhatsApp-Entwickler aber momentan bereits.




Das könnte Sie auch interessieren