Eno Telecom 28.08.2008, 10:18 Uhr

Full House

Am Wochenende vom 27. bis 28. September steht Nordhorn wieder ganz im Zeichen der Telekommunikation - Der Grund: Eno@home
Zu Hause ist es doch am schönsten: Das denkt sich wohl auch Eno Telecom und lädt seine Fachhandelspartner am Wochenende vom 27. bis 28. September zur Hausmesse Eno@home an den Firmensitz in Nordhorn ein. In diesem Jahr haben die Veranstalter die Messe mit mehr als 50 Ausstellern abermals vergrößert, die Fläche gar verdoppelt. So sind neben den "alten Bekannten" jetzt auch neue Lieferanten mit an Bord - beispielsweise Ortel Mobile oder Brother. Neu in diesem Jahr ist auch das Telecom Handel-Forum, das Eno gemeinsam mit der Fachhandelszeitung gestaltet hat. In Interviews und Podiumsdiskussionen wird über die Trends am Markt sowie Fragen, die den Handel bewegen, debattiert. Themen, wie die Ansprache der Zielgruppe 50 plus, die Zukunft von Handy, Navigation und Home Communication, oder auch Praxis-Know-how für die Wirtschaftlichkeit und Erfolgskontrolle sind nur eine kleine Auswahl.
Aber auch abseits des Messetrubels ist für ein vielfältiges Programm gesorgt: Mitgereiste Familienmitglieder können beispielsweise am Samstag das Stadtfest "Nordhorner Oktober" unsicher machen; Kinder bis zwölf Jahre werden darüber hinaus kostenlos im Spielparadies "Crocky" betreut. Am Sonntag dann klingt die Hausmesse mit einem Frühs(c)hoppen bei Euronics am Unternehmenssitz aus. Alle sportlich Ambitionierten können vorher noch Frühsport mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Bernd Horstmann machen. Denn - tatsächlich wahr: Der Eno-Chef ist Weltrekordhalter im Rückenschwimmen.
Die Übernachtungskosten übernimmt der Distributor; weitere Informationen, auch zum Telecom Handel-Forum inklusive Timing und Referenten, gibt es hier.


Das könnte Sie auch interessieren