Aetka 09.04.2008, 13:33 Uhr

Im Auftrag von Bury

Ab sofort können sich 100 Aetka-Support-Partner als Bury-Einbaupartner qualifizieren
Aetka will zusammen mit Bury ein bundesweites Netzwerk von Einbaupartnern für Freisprecheinrichtungen aufbauen. Dazu sollen 100 Aetka-Support-Partner von Bury geschult und zertifiziert werden. Das bedeutet konkret: Bury leitet über die Aetka-Zentrale in Hartmannsdorf Kundenanfragen weiter, die Aetka-Support-Partner übernehmen dann die Beratung sowie den Hersteller-zertifizierten Einbau und leisten Support nach dem Kauf.
Zertifizierte Partner werden von Bury und Aetka intensiv betreut, wie die Hartmannsdorfer Fachhandelskooperation verspricht. Sie erhalten Marketingunterstützung, Weiterbildungangebote und regelmäßigen Besuch von Außendienstmitarbeitern. Darüber hinaus werden sie sowohl von Bury als auch von Aetka als Einbaupartner empfohlen. Hinzu kommen regionale Treffen mit anderen Aetka-Support-Partnern.
Fachhändler, die Bury-Einbaupartner werden möchten, können sich ab sofort per E-Mail an b2b@aetka.de für die Bury-Zertifizierung bewerben oder ihren Kundenbetreuer kontaktieren.


Das könnte Sie auch interessieren