Umstrukturierung 06.03.2014, 12:30 Uhr

Phone House stellt Vertrieb neu auf

Im Zuge einer Umstrukturierung hat Phone House Uwe Fries zum neuen Director Sales & Distribution ernannt; Dieter Koßmeier übernimmt den Geschäftsbereich New Business. Beide Manager sind künftig Mitglieder der Geschäftsführung.
Phone House hat seinen Vertrieb neu strukturiert: Ab sofort verantwortet Uwe Fries als Director Sales & Distribution den Gesamtvertrieb im B2B- und B2C-Bereich. Dieter Koßmeier wiederum übernimmt den neu geschaffenen Geschäftsbereich New Business. Beide Manager sind nun Mitglieder der Geschäftsleitung und berichten direkt an Geschäftsführer Stefan Duelli. Hintergrund der Umstrukturierung sei die "strategische Weiterentwicklung von einem Retailer zum Multichannel-Handelshaus und Dienstleistungsanbieter im Telekommunikationsbereich".
Fries hat bereits in den vergangenen zwei Jahren als selbstständiger Unternehmensberater am Aufbau des Kooperationspartnermodells der MobileWorld Distribution mitgearbeitet. Zuvor war der 51-jährige unter anderem langjährig bei der Deutschen Telekom tätig und hatte Führungspositionen im Handelsvertrieb für Mobilfunk- und Festnetz inne.
Als Director New Business verantwortet Koßmeier künftig den gleichnamigen Geschäftsbereich. Der 46-jährige ist bereits seit 17 Jahren bei Phone House tätig und war zuletzt als Leiter Indirekter Vertrieb für die Großhandelsmarke MobileWorld Distribution zuständig.
"Unter New Business fassen wir alle neuen Geschäftsmodelle wie beispielsweise die Samsung-Stores zusammen", gab das Unternehmen auf Nachfrage von Telecom Handel bekannt. Weitere neue Konzepte mit verschiedenen Partnern sollen folgen; welche das sein werden, dazu wollte man sich zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nicht äußern.



Das könnte Sie auch interessieren