Neues Portal 22.10.2015, 14:45 Uhr

Freenet-Tochter Motion TM geht mit "Moon" in die Fachhandelsoffensive

Die Freenet-Tochter Motion TM forciert ihr Engagament für ihre Handelspartner. Anfang Oktober wurde das neue Moon-Fachhandelsportal gelauncht.
Moon Partner Portal
Über zweieinhalb Jahre ist es her, dass Freenet die Mehrheit am Online-Anbieter Motion TM übernommen hat. Mit dieser strategischen Entscheidung sollte „die Systemkompetenz der Motion TM zur Versorgung der Fachhandelspartner mit einem integrierten Bündel von Hardware, Neuverträgen und Vertragsverlängerungen genutzt werden“ – so zumindest begründete Freenet-Chef Christoph Vilanek seinerzeit die Akquise. Tatsächlich setzte Motion TM insbesondere auf die Weiterentwicklung von Endkunden-Portalen wie Modeo.de oder Talkline.de; satte 175 Millionen Euro setzte die Konzerntochter zuletzt jährlich um, 75.000 Neuverträge wurden geschaltet.
Zum Portfolio des Unternehmens gehörte bereits damals die webbasierte Fachhandels-Plattform „Moon“, diese fristete jedoch ein wenig ein Schattendasein. Das soll nun anders werden: „Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um Moon im Fachhandel noch stärker zu positionieren“, kündigt David Lange, bei Motion TM zuständig für die strategische und operative Geschäftsentwicklung, im Gespräch mit Telecom Handel an.
„Wir versuchen nun, unsere Internet-Kompetenz sinnvoll für den Handel zu nutzen“, so Lange. So hat das Unternehmen vor rund einem halben Jahr die Entscheidung getroffen, das Moon-Portal in einen eigenen Fachhandelsbereich im Web zu integrieren. „Diese neue Seite, die unsere Handelspartner auch über Marketingaktionen oder Incentives informiert, ist seit Anfang Oktober online“, sagt Lange. Und auch einen neuen Namen gebe es: Mit dem Begriff „Moon Fachhandel“ sei die Handelsausrichtung nun sofort klar erkennbar.
Zusätzlich hat Motion TM in den letzten Wochen und Monaten mehrere Maßnahmen ergriffen, um Händler für sich zu gewinnen. So werden neue Partner, die im ersten Vierteljahr mindestens zehn Verträge pro Monat schalten, mit bis zu 1.000 Euro Sonderbonus geködert. Außerdem startete im April dieses Jahres ein erstes Händler-Incentive, bei dem nach dem Aktionszeitraum von sechs Monaten nun zwölf Händler nach New York fliegen dürfen. Auch gibt es Marketingunterstützung in Form von individualisierbaren Flyern und Postern oder die Kundenbelieferung im Namen des Händlers.
Ein erster Erfolg scheint sich bereits einzustellen. „Noch vor sechs Monaten hat bei uns ein kleiner UPS-Transporter täglich ein paar Pakete abgeholt, inzwischen kommt jeden Tag ein großer Lkw“, so Lange. Den Umsatz im Handelssegment habe man bereits versechsfacht; 10.000 Geräte verschickt Motion TM nun monatlich. Die Zahl der Händler, die mindestens einmal im Jahr bestellen, gibt Lange mit 550 an; rund 300 davon ordern regelmäßig.



Das könnte Sie auch interessieren