Für Ausbildung und Tests 10.04.2019, 10:15 Uhr

Ingram Micro erweitert Solution Center in Dornach

Der Broadliner Ingram Micro hat sein Solution Center ausgebaut. Partner können dort in Live-Demos komplexe Infrastrukturen für Test- und Trainingszwecke oder Zertifizierungen nutzen.
(Quelle: Ingram Micro)
Ingram Micro hat sein Solution Center ausgebaut: Auf 58 Quadratmetern Fläche sind dort verschiedene Hardware-Lösungen (von APC, Cisco, Dell, Eaton, Fujitsu, HPE, Lenovo und NetApp) sowie Software (von Acronis, IBM, Kaspersky, Microsoft, Trend Micro, Veeam, VMware) installiert. 
Reseller können dort in größerem Umfang als bisher die Infrastruktur für Test- und Trainingszwecke nutzen. Auch Live-Demos oder Zertifizierungen können dort durchgeführt werden.
Das herstellerübergreifende Angebot richtet sich an Vertriebsmitarbeiter, Technical Consultants und Technikspezialisten. Außerdem nutzt Ingram Micro das Center für die Weiterbildung der eigenen System Engineers und Digital Architects. 
Software- und Cloud-Reseller haben zudem die Möglichkeit, über die Demo-Infrastruktur Software-Lösungen aus den Themenfeldern Cloud, Security, Management, Platform, Migration und auch Availability zu testen. Ziel ist es, für Endkunden eine optimale Gesamtlösung zu identifizieren. Künftig möchte Ingram Micro möglichst viele Technologien auf Basis des hybriden Cloud-Ansatzes zeigen.
„Wir haben in das erweiterte Solution Center unsere Erfahrung aus dem bisherigen Value Center einfließen lassen und profitieren von der erweiterten Infrastruktur“, sagt Senior Manager Mike Cramer, der neben seiner Verantwortung für die IBM und Lenovo Business Unit Hauptansprechpartner für das Solution Center ist. 



Das könnte Sie auch interessieren