Mitglied der Geschäftsleitung 15.01.2019, 12:03 Uhr

Ingram Micro: Thomas Groß ist neuer Executive Director Advanced Solutions

Thomas Groß übernimmt ab dem 1. Februar den Posten des Executive Director Advanced Solutions beim Dornacher Distributor Ingram Micro. Er übernimmt die Position von Deutschland-Chef Alexander Meier, der die Position seit Anfang 2018 interimsweise innehatte.
Michael Groß, Ingram Micro
(Quelle: Ingram Micro)
Eigentlich ist Thomas Groß ein Urgestein bei Ingram Micro: Er startete seine Karriere bereits 1998 bei einer Tochter des Broadliners und war von 2005 bis Ende 2013 in verschiedenen Führungspositionen beim Distributor tätig. Dann wechselte er für drei Jahre zur CompuGroup Medical Deutschland in Koblenz, anschließend war er Interims-Manager im Rahmen eines Vertriebsprojektes für die Telekom im deutschen Partnervertrieb für strategische Produkte und Neugeschäft.
Nun kehrt er zu Ingram Micro zurück und übernimmt zum 1. Februar als Executive Director Advanced Solutions und Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für die Teams Cisco, Dell EMC, HPE, IBM/Lenovo, NetApp sowie DC/POS, Unified Communication & Collaboration und Power Management. 
In dieser Position folgt er auf Ingram Micros Deutschland-Chef Alexander Meier, der diese Aufgaben nach der Neuausrichtung der Organisation Anfang 2018 interimsweise übernommen hatte. Thomas Groß verantwortet damit den dritten großen Business-Bereich neben Core Solutions & Purchasing (Leitung Executive Director Wolfgang Jung) und Cloud & Software (Leitung Director Birgit Nehring). Als Bindeglied dieser drei Bereiche agiert als zentrale Organisation das Sales & Business Enablement (Leitung Executive Director Klaus Donath), zu dem auch der General Sales zählt. 
„Ich freue mich sehr, dass mit Thomas Groß ein Manager mit großer Branchenexpertise zu Ingram Micro zurückkehrt. In seiner Zeit bei uns hat er insbesondere im B2B immer wieder gezeigt, dass er Wachstumsbereiche erfolgreich erschließen kann. In seinen beiden letzten Positionen konnte er seinen Blickwinkel über die Distribution hinaus erweitern“, kommentiert Alexander Maier, Vice President und Chief Country Executive, die Neubesetzung mit dem Altbekannten. 



Das könnte Sie auch interessieren