Nach Westcon-Comstor 18.06.2019, 10:51 Uhr

Ingram Micro ist zweiter Master Agent für Avaya Communications Cloud

Der Broadliner Ingram Micro baut sein UCC-Engagement aus und ist künftig Master Agent für die Avaya Communications Cloud. Reseller können die Lösung beim Distributor bestellen und erhalten eine monatliche Provision.
(Quelle: aisan Changhirun Shutterstock)
Erst vor wenigen Monaten hatte Roberto Schmiedl, Leiter des GSMB-Bereichs bei Avaya Deutschland und VP Cloud & Services Sales International, im Gespräch mit Telecom Handel angekündigt, dass er das Maklermodell bei der Avaya Communications Cloud massiv ausbauen wolle. Nun hat der Hersteller nach Westcon-Comstor mit Ingram Micro einen zweiten Distributor als Master Agent für sich gewinnen können.
So genannte Master-Agents agieren bei dem Modell als Hauptvertriebspartner, die die Lösung über Untervertriebspartner (Sub-Agents) vermarkten. Beide erhalten dafür eine monatliche Provision, den Vertrag mit dem Kunden hält aber Avaya. Die Lösung wird überwiegend an kleinere Kunden aus dem SMB-Bereich (Small Medium Business) angeboten. 
David Balzer, Senior Manager Unified Communication & Collaboration bei Ingram Micro, beschreibt Cloud PBX als zukunftsweisende Technologie: „Wir beobachten ein Umdenken und verzeichnen ein immer größeres Interesse in Richtung Cloud-Kommunikation. Mit der Avaya Cloud erweitern wir unser Portfolio im Cloud PBX-Bereich um eine innovative, vollwertige UCC-Lösung.“ 
Hintergrund: Ingram Micro baut seit geraumer Zeit sein UCC-Portfolio weiter aus – auch im Cloub-PBX-Umfeld. Neben der Avaya Communications Cloud hat der Broadliner beispielsweise auch Nfon und Placetel im Programm.



Das könnte Sie auch interessieren