Defekte Hardware 09.01.2019, 12:08 Uhr

Komsa: Neues Service-Portal für die Reparaturabwicklung

Handelspartner von Komsa und Mitglieder der Fachhandelskooperation Aetka können künftig Reparaturaufträge über ein neues Portal abwickeln. Zudem hat der Distributor das Reparaturangebot der Tochter Repamo.com ausgebaut.
(Quelle: Komsa)
Im vergangenen Sommer hat Komsa die neue Tochter Repamo.com gegründet - und damit neben W-Support.com einen zweiten Reparaturdienstleister aufgebaut. Der Unterschied: Repamo.com verwendet bei den Reparaturen nicht ausschließlich Ersatzteile der Hersteller, W-Support.com wiederum ist autorisierter Servicepartner zahlreicher Hersteller. Zu Beginn führte Repamo.com vor allem Display- und Akku-Reparaturen bei ausgewählten Samsung- und Apple-Endgeräten durch.
In der Zwischenzeit wurde das Angebot um Kleinteile-Reparaturen wie Kamera-, Lautsprecher- oder Mikrofonaustausch ergänzt. Darüber hinaus umfasst das Programm nun alle gängigen Modelle von Apple, Huawei, Samsung und Sony. Weitere Hersteller und Reparaturservices sollen in diesem Jahr folgen. Zudem hat Komsa bei Repamo.com Fachhandelspreise eingeführt. „Damit kommen wir dem Wunsch unserer Partner nach einer festen Marge pro Reparatur nach“, erklärt Komsa-Produktionsvorstand Sven Mohaupt. 
Darüber hinaus können Handelspartner die Reparaturaufträge nun über ein neues Service-Portal abwickeln, das über den Karlo-Zugang erreichbar ist. Über das Portal können sowohl Aufträge für Repamo.com als auch über W-Support.com eingegeben, verwaltet und nachverfolgt werden.



Das könnte Sie auch interessieren