Ericsson
Lars Magnus Ericsson gründete 1876 in Stockholm eine Reparaturwerkstatt für Telefone. Daraus wurde mit Ericsson einer der größten Hersteller von Festnetztelefonen und Infrastruktur. Handys gehörten von Beginn der GSM-Ära an zum Programm, doch nach zunehmenden Problemen am Markt wurde dieser Bereich 2001 in ein Joint Venture mit Sony, die Sony Ericsson Mobile Communication, überführt. Sony Ericsson wurde 2012 komplett von Sony übernommen. Ericsson ist heute ein führender Anbieter von Infrastruktur für feste und mobile Netzwerke sowie Kommunikationslösungen im Business-Bereich.
01.06.2010

Ericsson-Chef Carsten Ahrens geht


Mobilfunk
24.03.2010

Erstmals mehr Daten- als Sprachverkehr


Highspeed mit LTE
16.02.2010

Ericsson erreicht 1-GBit/s-Schallmauer


Ericsson
19.01.2010

Neuer Leiter für Global Services


Ausverkauf bei Nortel
26.11.2009

Ericsson schlägt wieder zu



26.10.2009

Ericsson ernennt neuen CFO


Quartalszahlen
16.10.2009

Sony Ericsson kämpft gegen die Krise


17.08.2009

Ericsson steht zum Joint Venture mit Sony