GSM
GSM ist als Standard der Nachfolger der analogen Telekommunikation in den Netzen der ersten Generation. In Deutschland gelten die D- und E-Netze als die ersten Netze von GSM, die seit 1992 genutzt werden. GSM ist heute in fast allen Ländern der Welt verfügbar. Technische Erweiterungen wie EDGE, HSCSD und GPRS beschleunigen vor allem die Datenübertragung. Der Nachfolger von GSM ist 3G oder UMTS.
Sicherheitstechnik
09.12.2013

Telekom rüstet GSM-Netz auf


Ausverkauf bei Nortel
26.11.2009

Ericsson schlägt wieder zu