Solution Tisch 20.11.2014, 13:54 Uhr

Gravis will Einkaufserlebnis verbessern

Ein neuer "Solution Tisch", den Gravis nun in seine Shops bringt, soll Käufern am PoS die Möglichkeit bieten, sich noch intensiver mit ausgewählten Produkten auseinandersetzen zu können. 
Um das Einkaufserlebnis am PoS zu verbessern, führt der Digital-Lifestyle-Experte Gravis in seinen Shops nun einen so genannten Solution Tisch ein.

Dieser soll einen exponierten Platz für ausgewählte Produkt-Highlights bieten, die dann von interessierten Kunden auf Herz und Nieren geprüft werden können.

Konkret werden auf dem Solution Tisch voll funktionsfähige Produkt-Samples ausgestellt. Darüber hinaus befindet sich dort auch ein Rechner, der mit einem RFID-Lesegerät ausgestattet ist. Jedes Gerät, das auf diesem Tisch ausgestellt wird, ist mit einem entsprechenden RFID-Tag versehen.
Legt der Kunde nun ein Produkt auf das Lesegerät, startet automatisch ein ausführliches Produktvideo auf dem Rechner. „Für detaillierte Tipps und Tricks und weiterführende Fragen stehen dann unsere Verkaufsberater zur Verfügung“, ergänzt Hubert Kluske, Geschäftsführer bei Gravis.

Die auf dem Solution Tisch ausgestellten Produkte orientieren sich laut Gravis an wichtigen Geräten einzelner Kampagnen. Zur Einführung sind das die Produkte der Weihnachtskampagne, zu denen beispielsweise der Google Chromecast oder der Beats Studio-Kopfhörer zählen.



Das könnte Sie auch interessieren