Aastra
Dazu gehörte unter anderem die Schweizer Ascom (2003), EADS (Februar 2005) und die deutsche DeTeWe (2005). Im Mai 2006 verkaufte Aastra seine Videogeschäftseinheit, um sich auf IP-Telefonie zu konzentrieren. Anfang 2007 folgte die Übernahme der schweizer Matracom Networks AG sowie die Akquisition der PBX-Sparte von Ericsson. Im November 2013 schließlich wurde Aastra selbst zum Übernahmekandidaten, der Wettbewerber Mitel legte eine entsprechende Offerte vor. Die Akquisition wurde Ende Januar 2014 abgeschlossen, die Marke blieb noch bis September auf dem Markt. Am 1. Oktober folgte dann die Umfirmierung und das Rebranding auf Mitel.
Michael Telecom
30.04.2010

Händlerstammtisch mit Aastra


09.04.2010

Andreas Latzel kehrt Aastra Deutschland überraschend den Rücken


Aastra und Plantronics
22.02.2010

Hardware soll besser kompatibel werden


15.02.2010

Auf zum Partnerstammtisch mit Aastra Deutschland


Umfirmierung
12.01.2010

Aastra DeTeWe heißt jetzt Aastra Deutschland


Aastra
15.12.2009

Chef-Telefon mit Farb-Touchscreen


03.12.2009

Call-Manager Aastra 800 geht in die zweite Runde


23.11.2009

Aastra verbessert Klang für SIP-Telefone


Aastra-Aktion
17.11.2009

"Prozesskosten runter oder Anlage zurück"


Quartalszahlen
27.10.2009

Aastra steigert Gewinn und schüttet Dividende aus