Kooperation 12.02.2020, 13:09 Uhr

Atos und RingCentral arbeiten zusammen

Die Unify-Mutter Atos wird künftig die Cloud-PBX von RingCentral vermarkten. Der UCaaS-Anbieter RingCentral kooperiert bereits mit Avaya.
(Quelle: pking4th/shutterstock )
RingCentral baut seine Kooperationen weiter aus: Nachdem der Unified-Communications-as-a-Service-Anbieter im vergangenen Jahr eine Zusammenarbeit mit Avaya angekündigt hatte, hat das Unternehmen nun mit Atos einen weiteren Partner gefunden. Atos wird die Cloud-Kommunikations-, Collaboration- und Contact-Center-Lösungen von RingCentral seinen Kunden anbieten. Geplant ist die Einführung einer Co-Branding-Lösung. Die bestehenden OpenScape-UC-Lösungen, die von der Atos-Tochter Unify stammen, sollen aber weiterhin vermarktet werden.
Mit den RingCentral-Angeboten möchte Atos in erster Linie seine Angebote zum Digital Workplace weiter ausbauen. Circuit, die Kollaborations-Plattform der Tochter Unify, soll aber weiterhin betrieben werden. Allerdings wird der Fokus von Atos wohl nicht mehr auf Circuit, sondern auf dem neuen UCaaS-Angebot liegen, das gemeinsam mit RingCentral gelauncht wird. Darüber hinaus wird Atos das neue Angebot ab Mitte des Jahres auch über Partner vermarkten.
„Wir freuen uns sehr, Atos als unseren ersten globalen Systemintegrationspartner begrüßen zu dürfen, der RingCentral die Möglichkeit bietet, unsere globale Cloud-Kommunikationsplattform für große, unabhängige Kunden in der Atos-Praxis der digitalen Transformation bereitzustellen“, sagte dazu Vlad Shmunis, Gründer, Vorsitzender und CEO von RingCentral.



Das könnte Sie auch interessieren