Für Telefonmitschnitte 30.04.2021, 09:45 Uhr

Ferrari Electronic: OfficeMaster Call Recording gibt es nun in der Version 5.1

Das neue Release von Ferrari Electronic unterstützt nun die Aufzeichnung von bis zu 500 gleichzeitigen Calls über SIP-Leitungen, auch die Audioqualität sowie das Monitoring wurden verbessert.
(Quelle: Bojan Milinkov/Shutterstock )
Der Unified-Communications-Experte Ferrari Electronic hat seine Lösung OfficeMaster Call Recording für den Telefonmitschnitt verbessert, die sich nun auch für Unternehmen mit einem hohen Bedarf an Leitungen eignet. In der Version 5.1 werden nun bis zu 500 gleichzeitige Calls über SIP-Leitungen unterstützt. Darüber hinaus wartet diese mit einer optimierten Audio-Qualität und Performance-Steigerungen bei SIP Recording und Live Monitoring auf.
Weitere Features der Lösung: Je nach Bedarf können Gespräche vom jeweiligen Anwender auch manuell gestartet oder beendet werden. Die Kombination von automatischer und manueller Aufzeichnung kann den Anforderungen des Weiteren entsprechend justiert werden. Aufzeichnungen werden zudem präventiv mittels Fingerprint geschützt – spätere Manipulationen können damit sofort angezeigt werden.
Weiterhin unterstützt die Lösung MIFiD II-konforme sichere Datenspeicherung von bis zu sieben Jahren. Ebenso enthalten ist ein Mitschnitt-Finder, der nach Suchparametern wie Zeit, Datum, Zeiträume, Anschlüsse, Nummern, Rufrichtungen filtern kann. Die Nutzerverwaltung unterstützt laut Anbieter die Authentifizierung von Usern und Usergruppen durch das Active Directory, vereinfacht die Verwaltung der Mitschnitte und erlaubt ein zentrales Rechte- und Sicherheitsmanagement für alle angebundenen Clients.




Das könnte Sie auch interessieren