Akquisition 01.07.2019, 10:49 Uhr

EnBW schließt Kauf von Plusnet ab

Das Bundeskartellamt hat dem Verkauf von Plusnet an EnBW Energie Baden-Württemberg zugestimmt. QSC erhält für sein Tochterunternehmen 229 Millionen Euro.
(Quelle: QSC)
Die QSC AG hat den Verkauf ihrer Telekommunikationstochter Plusnet GmbH an die EnBW Telekommunikation GmbH schneller als geplant abgeschlossen. Nach der Freigabe der Transaktion durch das Bundeskartellamt wurde die Transaktion bereits zum 30. Juni 2019 vollzogen. QSC erhält für den Verkauf 229 Millionen Euro.
Auch nach der Veräußerung behält Plusnet seinen Sitz in den Räumlichkeiten der QSC-Zentrale in Köln und wird hier Verwaltungsleistungen von QSC beziehen. QSC wiederum wird seinen Kunden auch weiterhin TK- und Netz-Services anbieten.
Kontinuität gibt es auch auf der Führungsebene: Jürgen Mattfeldt, Markus Hendrich und Bert Wilden werden weiterhin das Unternehmen leiten – gemeinsam mit Bernhard Palm, Geschäftsführer der EnBW-Tochter NetCom BW.



Das könnte Sie auch interessieren