Ausbau des Programms 17.05.2017, 09:33 Uhr

QSC-Tochter Fonial startet SIP-Trunking

Der IP-Centrex-Anbieter Fonial, der vor allem im SOHO-Bereich aktiv ist, bietet jetzt auch SIP-Trunking an. Zum Start gibt es zwei Tarifmodelle.
(Quelle: Fonial )
Fonial, eine Tochter der QSC AG, hat jetzt auch SIP-Trunking-Angebote im Programm. Kunden können dabei zwischen zwei Tarifen wählen: Der Tarif Vario bietet bis zu 30 Sprachkanäle, pro Sprachkanal kostet dieser Tarif 0,80 Euro pro Monat (alle Preise netto). Darüber hinaus hat der Anbieter drei Minutenpakete mit Inklusivminuten in das deutsche Fest- und Mobilfunknetz entwickelt.
Smart 1000 kostet 9 Euro im Monat und enthält 800 Minuten ins Festnetz und 200 Minuten ins Mobilfunknetz, Smart 5000 bietet 4.000 Festnetzminuten und 1.000 Mobilfunkminuten zum Preis für 45 Euro pro Monat. Smart 10000 schlägt mit 90 Euro monatlich zu Buche und enthält 8.000 Gesprächsminuten ins Festnetz sowie 2.000 Minuten für Gespräche in Mobilfunknetze.
Neben Trunk Vario gibt es noch Angebote mit 50, 100 oder 200 Sprachkanälen. Hier betragen die Grundgebühren 250 Euro, 500 Euro sowie 700 Euro für 200 Sprachkanäle. Für Telefonate ins deutsche Festnetz fallen ab 0,006 Euro Euro an.Vermarktet werden die SIP-Trunking-Angebote ausschließlich im Internet.



Das könnte Sie auch interessieren