Kooperation 27.05.2020, 10:37 Uhr

Unified Communications: Syscomtec nimmt Yamaha ins Programm

Der Spezial-Distributor Syscomtec vermarktet ab sofort das UC-Portfolio der Yamaha Music Europe GmbH in der DACH-Region.
(Quelle: G-Stock Studio/Shutterstock)
Die Syscomtec Distribution AG, ein Großhändler für Signalmanagement, Übertragungstechnik und Digital Signage, ist neuer Vertriebspartner für die Unified-Communications-Produkte der Yamaha Music Europe GmbH in der DACH-Region. Der Spezial-Distributor, der bislang Fachhändler und Systemhäuser mit AV-Technologien internationaler Hersteller beliefert hat, erweitert somit sein Portfolio mit professionellen Kommunikationssystemen für Huddle Rooms, Konferenz- und Schulungsräume, Sitzungssäle oder Auditorien.
Mit dem UC-Portfolio von Yamaha lassen sich Besprechungen, Meetings und Konferenzen unabhängig vom Standort realisieren. Es umfasst Konferenztelefone, Collaborationlösungen wie drahtlose Mikrofonsysteme sowie Video Sound Bars mit integrierter Kamera. Yamaha verspricht eine einfache Integration in die IT-Infrastruktur und Kompatibilität mit allen gängigen Software- und Plattformlösungen wie Zoom, Microsoft Teams oder GoToMeeting.
„Die Unified Communications-Lösungen von Yamaha ergänzen unser Produktsortiment perfekt“, erklärt Claus Lohse, Vorstand der Syscomtec Distribution AG. „Damit bieten wir unseren Fachhandelspartnern und Integratoren ab sofort Audio- und Videokonferenzsysteme, die der Nachfrage und steigenden Ansprüchen des stark wachsenden Marktes für Collaboration-Lösungen gerecht wird.“
Marcus-Michael Müller, Manager Sales & Marketing Unified Communications Europe bei Yamaha, ergänzt: „Mit Syscomtec haben wir einen erfahrenen Distributor gewonnen, mit dem wir unser Vertriebsnetz weiter stärken und uns gegenüber dem Wettbewerb besser positionieren können.“



Das könnte Sie auch interessieren