Large Enterprise 29.08.2016, 13:18 Uhr

Unify vermarktet OpenScape 4000 über Distributoren

Bislang konnten Partner die OpenScape 4000 nur direkt bei Unify beziehen, nun vermarktet der Hersteller die Kommunikationsplattform für Großkunden über ausgewählte Distributoren.
(Quelle: © itestro - Fotolia.com )
Die OpenScape 4000, früher Hipath 4000, ist Unifys Kommunikationsplattform für den Large-Enterprise-Bereich und wird hierzulande noch in großen Teilen direkt vermarktet. Der Channel-Anteil liegt derzeit bei rund 50 Prozent, gemessen an den Stückzahlen – so der Hersteller auf Nachfrage von Telecom Handel. Partner, die die OpenScape 4000 verkaufen, mussten die Lösung bislang direkt bei Unify bestellen. Nun hat der Hersteller sein Go-To-Market-Modell geändert und bietet die Plattform über die Distribution an.
Allerdings sind nicht alle Unify-Distributoren für die OpenScape 4000 zertifiziert. Ingram Micro beispielsweise konzentriert sich auf das OpenScape-Business-Geschäft, also die Lösungen für den Mittelstandsbereich. Die OpenScape 4000 hat der Broadliner demnach nicht im Programm.
Für die Vermarktung des Large Enterprise-Portfolios zertifiziert sind laut Unify die Großhändler Also, Herweck, Komsa und Scansource. Letzterer hat einen europaweit gültigen Vertrag mit Unify und ist vor allem in den Beneluxländern und Großbritannien für den Hersteller aktiv, startet aber nun auch in Deutschland mit dem Verkauf von Unify-Lösungen.



Das könnte Sie auch interessieren