DECT-Telefon Grundig Scenos 03.11.2009, 09:12 Uhr

Hingucker fürs Wohnzimmer

Das Grundig Scenos ist ab sofort mit und ohne Anrufbeantworter im Handel erhältlich. In Szene setzt sich das DECT-Telefon durch sein ungewöhnliches Design.
Grundig Scenos A
(Quelle: Telecom Handel)
Sagemcom hat ein neues DECT-Telefon auf den Markt gebracht. Das Grundig Scenos fällt vor allem durch sein außergewöhnliches Design auf: Zum Laden wird das Mobilteil flach in die Basis gelegt, so dass beide Geräte-Teile eine Einheit bilden. Edel ist auch die Kombination aus schwarzer Lack- und Mattoptik, die durch ein Chrom-Finish ergänzt wird.
Das Grundig Scenos kommt mit einem 1,5 Zoll-Grafikdisplay (94 x 64 Pixel), das - ebenso wie die Tastatur - weiß beleuchtet ist. Dank Eco-Funktion ist das Telefon strahlungsreduziert und verbraucht weniger Energie. Der Akku soll im Standby-Betrieb bis zu 100 Stunden durchhalten, die Gesprächszeit liegt bei bis zu zehn Stunden. Weitere Features sind Anruferidentifikation, VIP-Melodie sowie SMS-Versand über das Festnetz.
Das Gerät ist zum Preis von 59,99 Euro (Grundig Scenos, ohne Anrufbeantworter) respektive 69,99 Euro (Grundig Scenos A, mit Anrufbeantworter) ab sofort im Handel erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren