31.05.2012, 13:51 Uhr

E-Plus legt mit neuem Base-Einsteigertarif nach

E-Plus bringt eine weitere Variante des Base-Tarifs namens "Mein Base basic". Die Grundgebühr wurde gegenüber "Mein Base plus" gesenkt, allerdings gibt es auch ein paar Einschränkungen.
Bei E-Plus dreht sich das Tarifkarussell munter weiter. Nachdem kürzlich die Online-Variante von "Base all in" im Preis gesenkt wurde, starten die Düsseldorfer ab Juni einen neuen Einsteigertarif namens "Mein Base basic".
Für monatlich fünf Euro bekommt der Kunde 50 Kurznachrichten und 50 Inklusivminuten in alle deutschen Netze, Folgeeinheiten sind mit jeweils 29 Cent überdurchschnittlich teuer. Auch der Standard-Preis fürs mobile Surfen ist mit 99 Cent je Megabyte kein Schnäppchen. Immerhin: Für fünf Euro im Monat gibt es eine 50-MB-Surfflat mit anschließender Drosselung auf GPRS, 100 Minuten in alle Netze kosten ebenfalls fünf Euro.
Bis auf das Roaming-Paket sind keine weiteren Flats hinzubuchbar. Die Laufzeit beträgt 24 Monate, der Kunde kann allerdings jederzeit von "Mein Base basic" kostenlos in "Mein Base plus" wechseln.



Das könnte Sie auch interessieren