Absolut Sim 09.12.2010, 13:45 Uhr

Neuer Mobilfunk-Discounter mit Kampfpreisen

Der D-Netz-Discounter bietet einen preiswerten Einheitstarif von 7,9 Cent sowie vergleichsweise günstige Datenoptionen. 
(Quelle: Telecom Handel)
Der Mobilfunk-Discountmarkt ist um einen neuen Player reicher: Mit Absolut Sim betritt ein weiterer Anbieter im Vodafone-Netz die Bühne, der nicht nur mit einem sehr günstigen Einheitstarif, sondern auch mit interessanten Datenoptionen die Kunden an sich binden möchte. 
Konkret schlagen Gespräche in das Festnetz sowie in alle Mobilfunknetze rund um die Uhr mit 7,9 Cent zu Buche, SMS kosten dasselbe. Die Abfrage der Mailbox ist gratis. Abgerechnet wird im Minutentakt. Interessant sind auch die Datenkonditionen: Wer zwischendurch mit seinem Handy ins Internet gehen möchte, zahlt für einen D-Netz-Discounter faire 25 Cent je übertragenem Megabyte, die Abrechnung erfolgt hier im 100-KB-Takt.
Powersurfer können optional eine Flatrate zum Preis von 9,99 Euro pro Monat buchen: Diese bietet bei einer Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten ein Datenvolumen von 250 MB - und das bei voller HSDPA-Geschwindigkeit, insofern verfügbar. Bei Erreichen des Datenlimits wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.
Wie bei Discountern allgemein üblich, verzichtet auch Absolut Sim auf Vertragslaufzeit, Grundgebühr oder Mindestumsatz. Das Starterset kostet 9,99 Euro und bietet bereits 30 Gratiseinheiten für Telefonate oder SMS. 



Das könnte Sie auch interessieren