24.09.2010, 14:01 Uhr

Vodafone startet LTE-Betrieb

Als erste deutsche Gemeinde kommt Heiligendamm in Mecklenburg-Vorpommern in den Genuss des schnellen Internet über Long Term Evolution.
Nach der Frequenzversteigerung hatten alle Netzbetreiber einen schnellen Ausbau der sogenannten Weißen Flecken auf der deutschen Breitbandkarte angekündigt. Vodafone hat nun mit Heiligendamm die erste Gemeinde an sein LTE-Netz angeschlossen. Der Badeort an der Ostsee soll aber nur der Auftakt sein, bis Ende 2010 wollen die Düsseldorfer rund 1.000 Gemeinden mit LTE versorgen können.
"Der Zugang zum schnellen Internet ist im digitalen Zeitalter ein wesentlicher Standortfaktor, deshalb braucht ein High-Tech-Land wie Deutschland eine High-Tech-Infrastruktur - nicht nur in den großen Städten", so Friedrich Joussen, CEO von Vodafone Deutschland, der in Heiligendamm persönlich den Startschuss für LTE gab.



Das könnte Sie auch interessieren