Mobilfunk/Festnetz 13.08.2018, 10:55 Uhr

Telefónica erweitert Tarif-Portfolio um zwei neue Unlimited-Angebote

Mobiles LTE-Surfen ohne Limit verspricht der neue Mobilfunk-Tarif O2 Free Unlimited. Das zweite Angebot - O2 my All in One - verknüpft die uneingeschränkte LTE-Flat zusätzlich mit einem VDSL-Anschluss.
(Quelle: SunKids/Shutterstock)
Telefónica Deutschland geht mit zwei neuen Unlimited-Tarifen auf Kundenfang. Beide Angebote können ab dem 21. August und ausschließlich als 24-Monats-Laufzeitverträge gebucht werden.
Mit O2 Free Unlimited bietet der Münchner Netzbetreiber mobiles Surfen zum Preis von 59,99 Euro im Monat - ohne Datenlimit und bei voller LTE-Geschwindigkeit (von bis 225 Mbit/s). Eine SMS- und Telefonie-Flatrate ist ebenfalls enthalten. Neu ist die Idee nicht: Schon im März hatte die Deutsche Telekom mit MagentaMobil XL ein vergleichbares Angebot gestartet, hier zahlen Nutzer für das mobile Sorglospaket 79,95 Euro im Monat.
Interessanter ist der Tarif O2 my All in One, der Mobilfunk und Festnetz in einem Angebot zusammenführt: Zusätzlich zur unlimitierten LTE-Flatrate erhalten Kunden zum Preis von 79,99 Euro im Monat hier noch einen vollwertigen VDSL-Anschluss mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Gegen einen Aufpreis von 5 Euro im Monat sind auch 100 Mbit/s zu haben.
Darüber hinaus können Kunden hier noch in die Mobil- und Festnetze zahlreicher EU-Länder ohne Limit telefonieren und SMS versenden - allerdings nur aus dem Mobilfunknetz, nicht aus dem Festnetz. Dazu zählen Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechien, Ungarn.



Das könnte Sie auch interessieren