300 Mbit/s im Download 28.11.2017, 13:15 Uhr

Vodafone verbessert GigaCube-Angebot

Vodafone bietet mit GigaCube seit April einen mobilen LTE-Router mit SIM-Karte an, mit dem Kunden im Monat 50 Gigabyte versurfen können. Jetzt hat der Netzbetreiber die maximale Downloadrate auf 300 Mbit/s verdoppelt.
(Quelle: Vodafone)
Seit April vermarktet Vodafone mit dem GigaCube einen portablen LTE-Router mit integrierter SIM-Karte, der Kunden ohne Festnetzanschluss eine schnelle Internet-Alternative bieten soll. Jetzt hat der Düsseldorfer Netzbetreiber sein Angebot aufgepeppt und die maximale Downloadgeschwindigkeit von 150 auf bis zu 300 Megabit pro Sekunde verdoppelt.
Von der Geschwindigkeitserhöhung profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen, wie Vodafone betonte. Zusätzlich verlängert das Unternehmen die Zufriedenheitsgarantie, mit der Neukunden den GigaCube 30 Tage lang testen können. Wer sich konkret noch bis Ende April 2018 für das Angebot entscheidet und mit der Performance des Vodafone-Netzes nicht zufrieden ist, bekommt den Kaufpreis erstattet. Der Basispreis für den ersten Vertragsmonat wird dem Kunden dabei anteilig bis zum Zugang der Kündigung berechnet.
Zum Hintergrund: Mit Gigacube erhält der Kunde einen portablen Router vom Hersteller Huawei, in dessen SIM-Slot eine Karte des Netzbetreibers eingesteckt wird. Mit dieser kann man dann jeden Monat bis zu 50 Gigabyte versurfen. Der Router baut dabei ein eigenes WLAN auf, in dem man sich mit seinen Endgeräten einwählen kann. Komplett unabhängig ist man mit der Lösung indes nicht, mangels Akku benötigt man zumindest einen Stromanschluss.
Kunden von Vodafone, die einen Red- oder Young-Tarif nutzen, zahlen monatlich 24,99 Euro, andere Kunden werden mit zehn Euro mehr zur Kasse gebeten. Das Bereitstellungsentgelt ist mit 39,99 Euro jeweils identisch. Der Kunde kann sich zudem entscheiden, ob er den normalen Tarif GigaCube, in dem die Hardware nur einmalig einen Euro kostet, oder ob er den Flex-Tarif wählt.
Der Router schlägt bei letztgenannter Variante mit einmalig 49,90 Euro zu Buche, dafür werden die 24,99 beziehungsweise 34,99 Euro auch nur in den Monaten abgebucht, in denen man tatsächlich auch online geht. Diese Variante ist also vor allem für den gelegentlichen Einsatz geeignet.



Das könnte Sie auch interessieren