Terminkollision 09.07.2018, 09:22 Uhr

Ingram Micro muss Hausmesse verschieben

Ingram Micro hat ein neues Datum für seine Hausmesse 2019 angesetzt. Beim ursprünglichen Termin wäre es zu einer Überschneidung mit einer anderen Hausmesse gekommen.
(Quelle: Ingram Micro )
Der Großhändler Ingram Micro verschiebt seine Hausmesse 2019. Der Grund: Am ursprünglich avisierten Datum findet zeitgleich die Hausmesse des Konkurrenten Also statt. So etwas hat es schon einmal gegeben, und damals war es für alle Beteiligten ein großes Ärgernis. Vor etlichen Jahren fanden die Hausmessen von NTplus und Michael Telecom am selben Tag statt.
Ingram Micro lädt nun am Dienstag, 21. Mai 2019, zum 20. Mal zur TOP. „Wir planen unsere Messe mit einem sehr großen Vorlauf und mussten nun feststellen, dass es im April 2019 zu einer Terminkollision mit einer anderen Branchenveranstaltung gekommen wäre“, so Alexander Maier, Vice President & Chief Executive Germany von Ingram Micro. „Da ein Zusammentreffen zweier großer Messen in derselben Woche für alle Branchenteilnehmer von Nachteil wäre, haben wir uns entschlossen, unsere TOP am 21. Mai 2019 durchzuführen – in gewohnter hoher Qualität und mit einem großen Angebot.“




Das könnte Sie auch interessieren