Corona-Krise 15.04.2021, 10:40 Uhr

Netzbetreiber und Service Provider verlängern Kulanzregelungen für Händler

Nachdem immer noch kein Ende des Lockdowns mit allen entsprechenden Folgen für den stationären Handel absehbar ist, verlängern die Netzbetreiber und Service-Provider ihre Unterstützungsprogramme für den Handel.
(Quelle: DOERS/Shutterstock )
Der stationäre Handel steht vor einer weiteren Belastungsprobe: Immer noch ist kein Ende des Lockdowns in Sicht, die kommenden Wochen werden für Shop-Betreiber immer weniger planbar. Immerhin: Seitens der Netzbetreiber und Service-Provider gibt es weiterhin Unterstützung.
„Wir lassen unsere Partner auch im zweiten Quartal dieses Jahres selbstverständlich nicht hängen“, so Kai Zalisz, Vice President Large Retail & Indirect Sales bei der Telefónica Germany Retail GmbH. Man habe viele neue Ideen entwickelt, um die Vertriebspartner wieder „bestmöglich zu unterstützen“. Eine der größten Herausforderungen waren dabei die zeitlichen und regionalen Gegebenheiten, so Zalisz, da die bundesweite Shop-Landschaft hinsichtlich der Öffnungszeiten einem Flickenteppich gleiche.
Neu sind beispielsweise verschiedene Kundenzuführungsmaßnahmen per SMS: Mehrere Millionen Kunden wurden demnach zu den unterschiedlichen Öffnungsszenarien und Angeboten angeschrieben und an ihre gewohnten Points of Sale geroutet. „Darüber hinaus haben wir die Fernabsatzmöglichkeit abermals verlängert, ebenso wie die bisher für den Handel erfolgreichen Endkundenaktionen Select & Stream, Family & Friends und mehr Gigabyte zum gleichen Preis für Bestandskunden“, so Rüdiger Baumann, Vice President B2C Retail Partnershops bei Telefónica Germany.
Zudem werden Kunden in der Warteschleife der Hotline auch auf mögliche geöffnete Shops hingewiesen. Neu sind darüber hinaus die Selbsttests, die Telefónica allen Partnern kostenlos zur Verfügung stellt. „In Bezug auf die Quartalsstaffel kommen wir unseren Partnershop-Betreibern auch im kommenden Quartal wieder mit einer Kulanzregelung entgegen“, so Baumann weiter.




Das könnte Sie auch interessieren