Shop-in-Shop 21.11.2014, 12:00 Uhr

HTC stellt neues PoS-Design vor

HTC hat seinen Shop-in-Shop in der Hamburger Saturn-Filiale Mönckebergstraße neu eröffnet und bietet damit einen Ausblick auf das PoS-Design für 2015.
Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hat seinen Shop-in-Shop in der Hamburger Saturn-Filiale Mönckebergstraße überarbeitet und neu eröffnet. Wie das Unternehmen betonte, läutet der Verkaufsauftritt gleichzeitig den Start von HTCs neuem Point-of-Sale-Design für das Jahr 2015 ein.

In der Hamburger Saturn-Filiale wird das komplette HTC-Portfolio abgebildet - vom HTC One über die aktuelle Desire-Produktfamilie bis hin zum neuen Nexus 9.

Zu den wichtigsten Darstellungselementen zählt - neben den drei raumtrennenden Produkttischen im Metall-Look, auf denen jeweils eine Produktfamilie vorgestellt wird - vor allem das "Highlight-Display". Über den integrierten Monitor können hier unter anderem HTC-eigene Inhalte zu aktuellen Produkten abgerufen werden.

„In Zeiten, in denen der Online-Handel stetig Umsatzsteigerungen verzeichnet, reicht es für eine Marke wie HTC nicht, den Fachhandel nur als verlängerten Arm der Distribution anzusehen. Es gilt, unseren Kunden ein individuelles und greifbares Verständnis der Marke zu vermitteln", so André Lönne, Vice President bei HTC für die Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz, Türkei und Polen.



Das könnte Sie auch interessieren