UCaaS 11.08.2020, 14:33 Uhr

Alcatel-Lucent Enterprise kooperiert mit RingCentral

RingCentral hat neben Avaya und Atos einen weiteren Kooperationspartner: Alcatel-Lucent Enterprise. Das neue UCaaS-Angebot Rainbow Office soll Anfang nächsten Jahres gelauncht werden.
(Quelle: Your Shutterstock )
RingCentral ist weiterhin auf Expansionskurs: Der UCaaS-Anbieter (Unified Communications as a Service) kooperiert mit Alcatel-Lucent Enterprise (ALE) und wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres Rainbow Office von RingCentral auf den Markt bringen. Rainbow ist das Collaborations-Tool von ALE und wird damit um die UC-Angebote von RingCentral erweitert. Ziel der Zusammenarbeit ist die Vermarktung der neuen Cloud-Lösung, die exklusiv von ALE angeboten wird.
Im Rahmen der Kooperation werden beide Organisationen Ressourcen für Vertrieb, Marketing und Entwicklung des neuen Angebots bereitstellen. RingCentral zahlt Alcatel-Lucent Enterprise zudem 100 Millionen US-Dollar in bar, vorgesehen sind zudem eine Mindestplatzverpflichtung und zukünftige Provisionen in nicht genannter Höhe.
RingCentral hat im vergangenen Herbst eine Kooperation mit Avaya angekündigt, im Zuge dessen hat sich der US-Anbieter mit 500 Millionen US-Dollar an Avaya beteiligt. In diesem Frühjahr folgte dann die Kooperation mit der Unify-Mutter Atos. Ende August soll das neue Angebot Unify Office auf den Markt kommen, das auch über die Atos-Reseller angeboten werden soll.


Das könnte Sie auch interessieren