Firmware 26.10.2020, 09:45 Uhr

Auerswald: Update 7.8 A steht zum Download bereit

Das Firmware Update 7.8 A gilt für die COMmander 6000R/6000RX sowie die COMpact-Systeme 5500R, 5200/5200R, 5000/5000R und 4000. Neuerungen gibt es unter anderem beim LAN-TAPI-Treiber.
(Quelle: Artur Szczybylo/shutterstock )
Mit dem Firmware Update 7.8 A sowie einer Aktualisierung des LAN-TAPI-Treibers schafft Auerswald nach eigenen Angaben jetzt bessere Voraussetzungen für eine einheitliche und effiziente Geschäftskommunikation – geräteunabhängig und über Standortgrenzen hinweg. Das Update gilt für alle aktuellen Kommunikationsserver der COMmander-Serie sowie für die Modelle der COMpact-Serie. Darüber hinaus profitieren insbesondere Anwender der COMfortel D-Serie von einem erweiterten Feature-Set.
Die SIP-Telefone der COMfortel D-Serie bieten nun eine vollständige CTI-Unterstützung. Voraussetzung hierfür ist die vorherige Aktualisierung der ITK-Systeme durch das Firmware Update 7.8 A und den LAN-TAPI-Treiber. Nutzer haben somit direkten Zugriff auf eine Vielzahl von Telefonfunktionen – sei es über die UC-Lösung PBX Call Assist 3 oder einen Soft Client.
Das aktuelle Update unterstützt zudem das reibungslose Zusammenspiel aus Festnetz- und mobiler Telefonie (Fixed Mobile Convergence). User, die ihren geschäftlichen Telefonanschluss auch über das Smartphone nutzen möchten, können dies mit einer Mobile App realisieren. Die Installation eines VPN-Clients ist hierfür nicht erforderlich.
Für Nutzer der beiden COMpact Systeme 5200(R) und 5500R beinhaltet das Update 7.8 A weitere Optionen: Freie VoIP-Kanäle können als zusätzliche Amtskanäle kostenpflichtig freigeschaltet werden. So kann bei der COMpact 5500R die Anzahl an VoIP-Amtskanälen von bisher 20 auf 32 erweitert werden. Bei der COMpact 5200(R) erhalten Nutzer durch die Freischaltung eine nutzbare Kapazität von 20 statt 14 VoIP-Amtskanälen.
Das Firmware Update 7.8 A steht ab sofort zum kostenlosen Download im Support-Bereich der Auerswald-Website zur Verfügung. Es gilt für die Systeme COMmander  6000R/6000RX sowie die COMpact-Systeme 5500R, 5200/5200R, 5000/5000R und 4000.



Das könnte Sie auch interessieren