14.09.2009, 14:03 Uhr

Avaya bekommt den Zuschlag für Nortels Geschäftskundensparte

Wie geplant kann Avaya die Sparte Enterprise Solutions von Nortel übernehmen, allerdings zu einem deutlich höheren Preis als ursprünglich vorgesehen.
Im Juni hatte Avaya bekannt gegeben, die Geschäftskundensparte des insolventen TK-Ausrüsters Nortel zu übernehmen. Das damalige Angebot: 475 Millionen US-Dollar. Da Nortel sich im US-Gläubigerschutz befindet, wurde für den Verkauf allerdings eine vom Gericht überwachte Ausschreibung angesetzt. Im Zuge dieser Versteigerung stieg der Kaufpreis für Avaya auf rund 900 Millionen US-Dollar sowie weitere 15 Millionen Dollar für ein Employee Retention Program zur Mitarbeiterbindung. Avaya-CEO Kevin Kennedy hob bei der Bekanntgabe des Deals einmal mehr die Synergien mit Nortel, vor allem was das Produktportfolio und den Channel anbelangt, hervor.
Die Transaktion soll voraussichtlich Ende des vierten Quartals 2009 abgeschlossen sein, die Regulierungsstellen in den USA und Kanada müssen ebenfalls noch zustimmen.



Das könnte Sie auch interessieren