Enreach wächst weiter 17.05.2021, 14:15 Uhr

Die Mutter von Swyx und Voiceworks hat die finnische Benemen gekauft

Enreach hat den Cloud-PBX-Anbieter Benemen gekauft. Das Unternehmen bietet Cloud-basierte Kommunikationslösungen mit nativer Mobilfunk-Integration an und ist in Finnland, Schweden und Polen aktiv.
Ralf Ebbinghaus, Enreach Chief Commercial Officer
(Quelle: Swyx )
Enreach, die Mutter von Swyx und Voiceworks, ist weiterhin auf Expansionskurs. Die von der Investmentgesellschaft Waterland finanzierte UC-Gruppe hat den Cloud-Anbieter Benemen gekauft.
Benemen mit Sitz in Finnland bietet mit seinen Standard-Integrationen in häufig genutzte Anwendungen, zum Beispiel von Salesforce und Microsoft, einen Mehrwert für die Unified-Communications-as-a-Service (UCaaS) und Contact-Center-as-a-Service (CCaaS) Lösungen von Enreach. Die Cloud-basierten Kommunikationslösungen von Benemen umfassen laut Anbieter eine vollständig native Festnetz-Mobilfunk-Integration (FMC), die in den Schlüsselmärkten Finnland, Schweden und Polen durch Mobilfunkanbieter (MVNOs) ermöglicht wird und die MVNO-Abdeckung von Enreach erhöht.
„Mit Benemen als Teil unserer Gruppe treiben wir unsere Expansion weiter voran und stärken insbesondere unsere Marktposition in den nordischen Ländern. Neben unserem erweiterten CCaaS-Angebot, das gerade für größere und große Unternehmen attraktiv ist, schaffen wir dank des Neuzugangs noch mehr Synergien und steigern unsere Technologiekompetenz rund um die Verbesserung von Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen“, sagt Dr. Ralf Ebbinghaus, Chief Commercial Officer von Enreach.





Das könnte Sie auch interessieren