Mobilfunk 04.09.2017, 13:36 Uhr

O2 Free Business: Telefónica optimiert Geschäftskunden-Tarife

Telefónica hat sein O2 Free Mobilfunkportfolio für Geschäftskunden aufgewertet. Ganz neu ist die Tariffamilie "O2 Business Basic", die sich an Firmen richtet, deren Mitarbeiter nur wenig Datenvolumen benötigen.
(Quelle: djile - Shutterstock)
Nachdem Telefónica erst vor wenigen Tagen sein neues Free-Tarifportfolio für Privatkunden vorgestellt hatte, legt der Münchner Netzbetreiber nun noch einmal nach. Dieses Mal steht allerdings das Business-Portfolio im Mittelpunkt, das Telefónica zum 18. September überarbeitet beziehungsweise um die ganz neuen "O2 Business Basic Tarife" ergänzt.
Die bisher bekannten Geschäftskundentarife "O2 Free Business" hat Telefónica - ähnlich wie im Privatkundenbereich - zum Teil mit mehr Datenvolumen ausgestattet. Alle Tarife laufen mindestens 24 Monate und bieten eine Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, 1 MBit/s Surfgeschwindigkeit nach Verbrauch des inkludierten LTE-Datenvolumens, 1 beziehungsweise 2 Multicards sowie Inklusivminuten ins EU-Ausland (Details siehe Grafik).
Den Einstieg bildet der Tarif O2 Free Business S, der mit lediglich 1 GB Datenvolumen und einem monatlichen Preis von immerhin 25 Euro (alle Preise netto) wohl nur wenige Abnehmer finden dürfte. Deutlich attraktiver ist da schon der Tarif O2 Free Business M, der für monatlich 5 Euro mehr mit satten 15 GB Datenvolumen aufwartet. Wem das nicht reicht, findet mit O2 Free Business L (25 GB, 40 Euro im Monat) sowie O2 Free Business XL (30 GB Datenvolumen, 50 Euro im Monat) weitere Alternativen. Auf Wunsch kann gegen einen Aufpreis von 10 Euro ein Smartphone oder Tablet hinzu gebucht werden werden.
O2 Free Business
(Quelle: O2)



Das könnte Sie auch interessieren