Neue Partnerstufe 22.09.2015, 13:55 Uhr

Unify: Circuit kommt in den Channel

Der Münchner UCC-Spezialist Unify gibt die Vermarktung von Circuit für den indirekten Vertrieb frei. Partner können als Tippgeber oder als Extended Agent Model die Plattform anbieten.
Circuit, die neue Kommunikationsplattform von Unify, ist seit knapp einem Jahr aud dem Markt – allerdings wurde die Lösung bislang nur über den Direktvertrieb angeboten. Nun soll auch der indirekte Vertrieb in den Verkauf eingebunden werden.
Händler können dabei zwischen zwei Vermarktungsmodellen wählen: dem Referral Model sowie dem Extended Agent Model. Bei ersterem fungiert der Partner als reiner Tippgeber, er leitet Unify qualifizierte Leads von Bestands- und Neukunden weiter und erhält dafür eine einmalige Provision von zehn Prozent. Das Sales-Team von Unify übernimmt anschließend die Betreuung des Kunden und schließt auch den Vertrag mit ihm ab.
Dass diese Version für die meisten deutschen Partner indes weniger attraktiv ist, weiß auch Heidi Ganser-Muhs, VP Channel Strategy and Program Management bei Unify. „In den USA gibt es eine größere Akzeptanz für dieses Modell als in Europa, wir wollten aber ein globales Programm für die Vermarktung von Circuit aufsetzen“, erklärt sie im Gespräch mit Telecom Handel.



Das könnte Sie auch interessieren