Telefónica und Mobilcom-Debitel gewinnen Leserwahl

Vodafone zahlt die höchsten Provisionen

Quelle: TH
Ähnlich wie im Vorjahr wird auch Voda­fone beurteilt. 5,8 Punkte geben die Leserwahl-Teilnehmer aus dem Fachhandel durchschnittlich, 6,1 Punkte sind es bei den Vodafone-Partneragenturen – im Vorjahr erzielten die Düsseldorfer insgesamt 5,9 Punkte. Angesichts der Diskussionen um das neue Partneragentur-Programm, das die Airtime mancher Partner beschneidet, scheint Vodafone hier noch mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Gewinnen kann Vodafone wie bereits in den Vorjahren in den Disziplinen „Höhe der Abschlussprovision bei Neuverträgen“ sowie „Höhe der VVL-Provision“ – wobei insbesondere die Wertung der Partner aus dem Fachhandel für den jeweiligen Ein­zelsieg verantwortlich ist. Ebenso beim ­Thema „Reklamationsbearbeitung / Kulanz“ liegt Vodafone wieder ganz vorne – im Vorjahr teilten sich die „Roten“ den ersten Platz in dieser Kategorie mit den „Magentafarbenen“ aus Bonn. Erstmals den Rang eins gibt es hingegen bei der Möglichkeit für individuelle Preisnachlässe, während es hierfür bei den Schulungen und den Incentives nicht mehr gereicht hat. 
Auch zwei Marken aus dem 1&1-Drillisch-Konzern wurden im Rahmen der Leserwahl bewertet: 1&1 und Yourfone. Nach der Schließung der Yourfone-Shops erfolgte eine Bewertung allerdings nur noch von den Vermarktungspartnern im Fachhandel. Zumindest die Marke Yourfone kann im Vergleich zur vorange­gangenen Befragung deutlich zulegen: Nach nur 4,2 Punkten im Jahr 2018 wird Yourfone nun mit 5,2 Punkten bewertet. Beim Thema „Chancengleichheit für alle Vertriebskanäle“ schneidet die Marke ­sogar besser ab als der komplette Wettbewerb. Entgegengesetzt hat sich die Marke 1&1 entwickelt. Vergaben die Leserwahl-Teilnehmer vor Jahresfrist noch 5,1 Punkte, so sind es nun nur noch 4,4 Punkte. Statt dreimal Platz eins muss sich 1&1 mit nur noch einem Kategoriesieg begnügen. So beurteilen die Fachhändler die Marke beim Thema „Verkaufs- / Vermarktungsdruck“ besonders gut: Forderungen hinsichtlich einer Zielerreichung existieren quasi nicht.
Alle Details zur aktuellen Leserwahl sind im 30-seitigen Report „Mobilfunkanbieter des Jahres 2019“ enthalten, der ab kommender Woche unter www.­telecom-handel.de/report bestellt werden kann (Abonnenten des Premium-Abos „Tele­com Handel Insight“ beziehen den Report kostenlos).



Das könnte Sie auch interessieren