Telekom startet kommerzielle 5G-Vermarktung

Erste Tarife und Geräte verfügbar

Zum kommerziellen Marktstart können Kunden auf erste Tarife und Geräte zugreifen - die Auswahl ist allerdings noch stark begrenzt. Das erste bei der Telekom verfügbare 5G-Smartphone ist das Samsung Galaxy S10 5G, das ab sofort in den Telekom-Shops erworben werden kann.
Im Tarif Magenta Mobil XL Special kostet es 899,95 Euro, auf Wunsch können Kunden ihr altes Smartphone für 200 Euro in Zahlung geben. Zusätzlich gibt es noch einen Frühstarter-Vorteil in Höhe von 100 Euro. Der neue Unlimited-Tarif bietet für 84,95 Euro im Monat unbegrenztes Surfen. Kunden nutzen das LTE-Netz der Telekom und zukünftig 5G, die Freischaltung für die fünfte Mobilfunkgeneration soll automatisch erfolgen.
Zudem bietet die Telekom den HTC 5G Hub, der als tragbarer Hotspot zum Einsatz kommt und bis zu 20 Geräte parallel mit dem Netz verbinden kann. Die typische Spitzengeschwindigkeit pro Anwender soll je nach verwendeter Technik bis zu 1 GBit/s betragen. Der Hub läuft mit dem Google-Betriebssystem Android und bietet verschiedene mobile Anwendungen.
Das Gerät ist ebenfalls ab sofort erhältlich und schlägt im Tarif Magenta Mobil Speedbox XL mit 555,55 Euro zu Buche. Bei dem zugehörigen Tarif handelt es sich um einen reinen Datentarif mit unbegrenztem Datenvolumen, zukünftig auch für 5G. Er kostet 74,95 Euro im Monat.



Das könnte Sie auch interessieren