Amazon 07.09.2012, 14:01 Uhr

Kindle Fire kommt nach Deutschland

Vergangene Woche hat Amazon in Los Angeles die neue Generation seines E-Book-Readers Kindle sowie neue Versionen seines Tablets Kindle Fire vorgestellt. Der Kindle Fire wird erstmals auch in Deutschland erhältlich sein.
Amazon hat die neue Generation seines E-Book-Readers Kindle mit "elektronischer Tinte" sowie neue "Kindle Fire“-Modelle mit LCD-Anzeige vorgestellt. Der Kindle Fire kommt erstmals auch nach Deutschland.
Vier Versionen wird es von der zweiten Generation der Kindle-Fire-Tablets gehen. Neben zwei Varianten mit 7-Zoll-Display bringt Amazon nun auch zwei größere Modelle mit 8,9 Zoll-Display.
Die Grundversion des überarbeiteten Kindle Fire mit einer Diagonale von 7 Zoll wurde gegenüber dem ersten Kindle nur moderat verändert. So soll das Tablet mit seinem neuen Prozessor mit 1,2 GHz und nunmehr 1 GB Arbeitsspeicher bis zu 40 Prozent schneller sein als das Vorgängermodell. Äußerlich sind kaum Veränderungen auszumachen. Amazon hat den Preis des ohnehin schon günstigen Tablets auf dem US-Markt auf 159 Dollar festgesetzt, die Vorgängerversion kostete 199 Dollar.
Erstmals kommt der Kindle Fire auch nach Deutschland, eine entsprechende Ankündigung hat der Onlinehändler bereits auf seiner Website gemacht. Marktstart hierzulande soll der 25. Oktober sein, der Preis beträgt 159 Euro.
Das zweite 7-Zoll-Modell heißt Kindle Fire HD und hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Downloads und Streams sollen mit dem Tablet 40 Prozent schneller ablaufen als mit dem aktuellen iPad von Apple, verspricht Amazon. Das Modell kommt in zwei Varianten mit 16 GB (199 Dollar) und 32 GB (249 Dollar), US-Marktstart ist der 14. September. Die Preise in Deutschland sind die gleichen – in Euro. Verfügbar ist das Gerät ab dem 25. Oktober.



Das könnte Sie auch interessieren