Xperia X-Serie 27.02.2017, 08:50 Uhr

Sony enthüllt neues Superphone Xperia XZ Premium

Mit gleich vier neuen Xperia-Smartphones wartet Sony zum MWC auf: Das Highlight ist das Flaggschiff Xperia XZ Premium, dazu kommen das XZs, das XA1 und das XA1 Ultra.
Sony Xperia XZ Premium
(Quelle: Sony )
Sony erweitert seine Xperia-Familie um vier neue Android-Smartphones, die heute auf dem Mobile World Congress vorgestellt wurden und in den nächsten Monaten auf den Markt kommen sollen.
Das neue Flaggschiff der Japaner ist das Xperia XZ Premium, das ein gemäß IP65/68 vor Staub und Wasser geschütztes Gehäuse aus Gorilla Glas 5 hat. Viel Wert hat Sony nach eigenen Angaben auf die Kamera gelegt, die 19 Megapixel Auflösung bietet. Gegenüber den Vorgängermodellen soll der Bildsensor auch bei schwachen Lichtverhältnissen besser arbeiten und dank eines integrierten Speichers schneller speichern sowie verarbeiten. Videos werden mit 960 Bildern pro Sekunde aufgenommen, was die Zeitlupeneffekte verbessern soll. Die Frontkamera hat 13 Megapixel Auflösung.

Mit den vier heute vorgestellten Xperia-Smartphones will Sony in der Mittel- und Oberklasse wieder angreifen. Klicken Sie sich durch die ersten Bilder der Neuvorstellungen.

Außerdem sind ein 5,5-Zoll-Display mit der sehr hohen Auflösung von 2.160 x 3.840 Pixeln, ein Snapdragon 835 Octacore-Prozessor, 4 GB RAM, 64 GB Arbeitsspeicher, ein MicroSD-Slot und ein Akku mit 3.230 mAh an Bord. Schon von Sony bekannt sind der Fingerabdrucksensor im Einschaltknopf und die digitale Geräuschminimierung (DNC) für entsprechende Headsets.
Das Xperia XZ Premium soll im Juni in Chrom und Schwarz für 749 Euro auf den Markt kommen.
Schon im April gibt es für etwas günstigere 649 Euro das Xperia XZs in Schwarz, Weiß und Eisblau. Es hat die gleiche 19-Megapixel-Kamera wie das Flaggschiff, aber ein kleineres Display mit 5,2 Zoll und Full-HD-Auflösung, einen Snapdragon 820 Quadcore-Prozessor, nur 32 GB Speicher und einen kleineren Akku mit 2.900 mAh.



Das könnte Sie auch interessieren