IFA-Neuheiten 02.09.2016, 15:20 Uhr

Telekom: Breitband-Versprechen für Deutschland

Mehr Breitband für Deutschland, EntertainTV mobil ohne Aufpreis, neue Mobilfunk-Option "DayFlat unlimited": Mit zahlreichen Produktneuheiten und News präsentiert sich die Deutsche Telekom auf der IFA.
Während andere Netzbetreiber wie Vodafone oder Telefónica die Reise nach Berlin erst gar nicht angetreten haben, hat die IFA für die Deutsche Telekom traditionell einen sehr hohen Stellenwert. Auch dieses Jahr hat der Konzern wieder eine ganze Halle angemietet, um die Besucher über neue Produkte und News zu informieren.
Und Neuigkeiten gibt es reichlich: So gab das Unternehmen heute bekannt, dass man sich nun zu einer flächendeckenden Erschließung aller Haushalte in den Nahbereichen mit schnellen Breitbandanschlüssen verpflichtet und eine verbindliche Investitionszusage abgegeben habe. Auf dieser Grundlage hat diese Woche die Bundesnetzagentur abschließend die Rahmenbedingungen für den Einsatz der Vectoring-Technologie in den Nahbereichen festgelegt.
Konkret wird die Telekom zusätzliche Investitionen von bis zu einer Milliarde Euro tätigen und so rund sechs Millionen weiteren Kunden Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung stellen. Zusätzlich  kündigte das Unternehmen für die Zukunft "Super-Vectoring" an - damit sollen sogar Bandbreiten von mehr als 250 Mbit/s erreicht werden. 



Das könnte Sie auch interessieren