IFA

Die IFA wurde das erste Mal im Jahr 1924 veranstaltet. Seitdem feierten auf der Messe zahlreiche Weltneuheiten ihre Premiere. Auf der IFA werden Neuheiten aus zahlreichen Produktgruppen präsentiert - zu diesen zählen unter anderem Audio, Car Media, Weiße Ware, Home Entertainment, Kommunikation, Smart Home und Wearables.
Die IFA gilt als weltweit bedeutendste Messe im Bereich der Unterhaltungselektronik und richtet sich in erster Linie an Endkonsumenten, Fachhändler und Medien. Im Jahr 2014 präsentierten dort 1.538 Aussteller auf rund 149.500 Quadratmetern ihre Lösungen, insgesamt kamen 240.000 Besucher auf das Messegelände. In den sechs Messetagen wurde laut Aussage der IFA-Organisatoren ein Ordervolumen von rund 4,25 Milliarden Euro generiert.
Zum 100-jährigen Bestehen
vor 3 Tagen

IFA: Jubiläumsmesse mit neuem Markenauftritt


IFA-Nachbericht
07.09.2023

Keine Party unterm Funkturm


HearingBuds
06.09.2023

Doro stellt In-Ear-Kopfhörer mit Hörunterstützung vor


IFA-Neuheiten
03.09.2023

Honor zeigt zwei spannende Falt-Smartphones


Messevorschau
31.08.2023

Trendthema Nachhaltigkeit: IFA setzt auf Grün



Vorschau
30.08.2023

IFA: Turbulente Zeiten


Messen
30.08.2023

Harman-Manager: Unterhaltungselektronik wird langlebiger


IFA in Berlin
29.08.2023

Reseller Park mit neuem Meeting-System


Vorschau
24.08.2023

IFA: Mehr als 2.000 Aussteller erwartet


Personalie
07.06.2023

Leif-Erik Lindner wird neuer IFA-Chef