Internet-Vermarktung 29.06.2018, 11:26 Uhr

GigaCube: Vodafone geht in die Offensive

Mit dem GigaCube bietet Vodafone eine Alternative für den Internetanschluss für Zuhause via LTE an. Jetzt startet der Netzbetreiber eine großangelegte Vermarktungsoffensive.
(Quelle: Vodafone )
Um Highspeed-Internet in den eigenen vier Wänden auch ohne – zu langsamem – Festnetz-Anschluss zu realisieren, setzt Vodafone auf den LTE-Router GigaCube. Mitte Mai hat der Netzbetreiber sein Angebot um "GigaCube Max" erweitert: eine Kombination mit einem Internettarif, der zum Start ein Datenvolumen von 200 Gigabyte bietet – zuvor waren maximal 50 Gigabyte inklusive.
Noch bis 17. August ist "GigaCube Max" für Kunden, die einen Vodafone Red- oder Young-Tarif besitzen, für 34,99 Euro im Monat erhältlich; Nicht-Kunden zahlen 10 Euro mehr. 
Um den Verkauf zu forcieren, hat Vodafone nun eine neue Kampagne gestartet. Die Vermarktungsoffensive steht unter dem Slogan "Das neue Internet ist da" und umfasst bis Ende August umfangreiche TV-Werbung, Print-Anzeigen sowie die Bereiche Digitalwerbung, Out of Home, Social Media und Verkaufsförderung am „Point of Sale“ (Filialen und Partneragenturen).
Gestaltet wurde die Kampagne von der Agentur Jung von Matt. Für die passende Musik zum Spot sorgt der US-Sänger Max Frost mit seinem neuen Song "Good Morning". Zusätzlich wird im Rahmen der Kampagne das neue Festnetz-Produkt "Vodafone Giga ZuhauseTelefon" beworben.




Das könnte Sie auch interessieren